Priesterweihe und Nachprimiz von William Akkala

William Akkala wurde am 28. Juni 2018 von Bischof Dr. Rudolf Voderholzer zum Priester geweiht. Der Neupriester ist 37 Jahre alt, er stammt aus Bodapadu in Indien. Nach seinem Studium im Regensburger Priesterseminar war er seit September Praktikant und Diakon in unserer Pfarrei Mariä Himmelfahrt Furth im Wald. Zu seinem Primizspruch hat er einen Satz aus dem Johannesevangelium (Joh 6,68) erwählt: „Herr, zu wem sollen wir gehen? Du hast Worte des ewigen Lebens.“ William Akkala hat diese Worte gewählt, weil sie ihn immer wieder getröstet haben: „Jesus Christus ist alles für mich. Er ist wahrer Gott und wahrer Mensch.“ Die Priester seiner Heimat waren ihm ein prägendes Vorbild – und so freut sich William Akkala nun auf seinen priesterlichen Dienst. „Ich möchte den katholischen Glauben den Menschen weiterschenken“, so der angehende Priester.
Seine Primiz wird er – zusammen mit den anderen indischen Mitbrüdern – in St. Martin in Pfeffenhausen am 8. Juli 2018 um 10 Uhr feiern. Bei der gemeinsamen Primiz wird Bischof Dr. Moses Prakasam die Predigt halten. Seine Nachprimiz in Furth im Wald feiert er am 14. Juli 2018 um 17.00 Uhr in der Further Stadtpfarrkirche.

Link zur Feier der Priesterweihe am 28. Juni 2018 in Regensburg:

Link zur Vorstellung der Neupriester.